Reiseinfos

Singapur

 

Einreise für Deutsche (Kurzfassung):
Touristen und Besucher visumfrei für 90 Tage(bei Einreise auf dem Land- oder Seeweg wird nur 14 Tage Visumfreiheit gewährt), Geschäftsreisende für 30 Tage. Notwendig sind: Bei Ankunft mindestens 6 Monate gültiger Reisepass, bestätigte Rück- oder Weiterflugtickets sowie ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt.

Lage:
Die Republik Singapur besteht aus der Hauptinsel Singapur und 57 weiteren kleinen Inseln/Inselchen. Singapur liegt in Südostasien, rund 140 km nördlich des Äquators auf dem 104. Längengrad Ost. Nördlich von Singapur liegt Malaysia, mit dem es durch einen Damm von etwas mehr als einem Kilometer Länge verbunden ist. Fläche: 641,1 km².

Einwohner:
Bevölkerung: Etwa 5,3 Millionen Städte: Singapur, Stadtstaat, größter Hafen der Welt.

Sprache:
Die Amts-, Verwaltungs- und Bildungssprache ist Englisch. Fast alle Einwohner verstehen und sprechen neben ihrer Nationalsprache auch Englisch. Alle wichtigen Anschriften sind in Englisch. Weitere offizielle Sprachen sind Malaiisch, Mandarin und Tamil.

Zeitverschiebung:
Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +7 Stunden Während der europäischen Sommerzeit beträgt der Zeitunterschied +6 Stunden.

Stromspannung:
220/240 Volt Wechselstrom, 50 Hertz Es sind Rundstecker in Gebrauch. Die Mitnahme eines Adapters ist empfehlenswert, z.T. ist er jedoch auch im Hotel erhältlich. Auch stellen die meisten Hotels dem Besucher, der elektrische Geräte mit einer anderen Spannungszahl, z.B. 110-220 Volt, 60 Hz, mit sich führt, auf Anfrage einen Transformator zur Verfügung.

Telefon:
Die Vorwahl für Ferngespräche von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Singapur ist 0065, die Rufnummer ist unmittelbar danach zu wählen. Die Vorwahl von Singapur nach Deutschland ist 00149, nach Österreich 00143 und in die Schweiz 00141. Bei der Post gibt es Telefonkarten. Ferngespräche aus dem Hotel sind erheblich teurer als aus der Telefonzelle. NOTRUFNUMMERN: Polizei 999, Unfallrettung und Feuerwehr 995.

Mobilfunk:
Netztechnik: GSM 900/1800. Derzeit gibt es Roamingverträge mit Anbietern in Singapur von E-Plus, O2, Telekom Deutschland und Vodafone.

Feiertage:
1. Januar (Neujahr) 31. Januar bis 1. Februar (chinesisches Neujahr, zwei Tage im Januar oder Februar) 18. April (Karfreitag) 1. Mai (Tag der Arbeit) 13. Mai (Wesak Day - Tag des Buddha) 9. August (Nationalfeiertag) 23. Oktober (Deepavali) 25. Dezember (Weihnachten) Islamische Feiertage 2014: (Verschiebungen um einen Tag, in seltenen Fällen zwei Tage, sind möglich!): 28. Juli (Fastenbrechen am Ende des Ramadan) 5. Oktober (Opferfest) Der Ramadan dauert im Jahr 2015 vom 18. Juni bis 18. Juli (die Daten können je nach Land um einen oder zwei Tage abweichen). Während des Ramadan, des islamischen Fastenmonats, kann das Geschäftsleben eingeschränkt sein. Fällt der Feiertag auf einen Sonntag, wird der darauffolgende Montag als Feiertag festgelegt. Eine Hauptferienzeit gibt es nicht. Viele chinesisch stämmige Singapurer (Mehrheit der Bevölkerung in Singapur) nehmen im Anschluss an das Chinesische Neujahrsfest eine Woche Urlaub, wodurch das Geschäftsleben teilweise beeinträchtigt wird.

Öffnungszeiten:
Sonntag ist der offizielle Wochenfeiertag. Banken: Mo bis Fr 9.30-15 Uhr, Sa meist 9.30-11.30 Uhr; Zweigstellen einiger Großbanken haben auch sonntags zwischen 9.30 und 15 Uhr geöffnet. Post: Mo bis Fr 8.30-17 Uhr, Sa 8.30-13 Uhr. Die Postschalter am Flughafen und in Orchard Point sind täglich von 7-19 Uhr geöffnet. Büros: Mo bis Fr 8.30-17 Uhr, Sa (mit Ausnahmen) bis 12.30 Uhr; Behörden: Mo bis Fr 8-16.30 Uhr; Kaufhäuser und Geschäfte: es gibt keine vorgeschriebenen Öffnungszeiten; Kaufhäuser und viele Läden haben sieben Tage die Woche geöffnet, die Öffnungszeiten variieren zwischen 9 und 21.30 Uhr.

Kleidung:
Das ganze Jahr über empfiehlt es sich, leichte, gut waschbare und atmungsaktive Sommerkleidung einzupacken. Die meisten Büros, Hotels und Restaurants haben Klimaanlagen. Deshalb sollte man außer der Sommerkleidung zusätzlich leichte Wollsachen bzw. Jacken/Jacketts mitnehmen. Eine Regenjacke oder einen anderen Regenschutz sollte man auf jeden Fall immer dabeihaben. Auch eine gute Sonnenbrille ist unerlässlich. Trotz der nicht sehr formellen Kleidungsweise tragen Geschäftsleute stets Krawatten. In guten Restaurants trägt man abends Krawatte und Jackett.

Vorgeschriebene Impfungen:
Keine bei Einreise direkt aus Europa. Gelbfieber bei Einreise aus ENDEMIEGEBIETEN sowie aus Argentinien, Paraguay oder von den Kapverdischen Inseln kommend.

Empfohlene Impfungen:
Hepatitis A.

Währungseinheit:
Währungseinheit: Singapur-Dollar (S$) 1 Singapur-Dollar = 100 Cents. 1 US-$ = ca. 1.29 S$ 1 Euro = ca. 1.52 S$

Devisenbestimmungen/Umtausch:
Einfuhr Fremdwährung: unbeschränkt Einfuhr Landeswährung: unbeschränkt Ausfuhr Fremdwährung: unbeschränkt Ausfuhr Landeswährung: unbeschränkt Umtauschempfehlung: im Reiseland Umtausch: Geld kann in allen Banken umgetauscht werden. Auch in Hotels und in den sog. Money Exchange Büros ("licensed money changer") kann Geld gewechselt werden (in jedem größeren Einkaufszentrum vorhanden, aber nicht unbedingt in den moderneren Malls). Hier gibt es auch die günstigsten Wechselkurse. Ab einer Summe von 500 US-$ kann man ein wenig feilschen. Nicht zu empfehlen sind unlizensierte Wechselstuben. Internationale Kreditkarten: Ja - Mit Kreditkarten kann man in Singapur fast alles bezahlen. In kleineren Geschäften wird oft auch eine Bearbeitungsgebühr von 2 bis 3 Prozent auf den Einkaufspreis aufgeschlagen. Kleinere Straßenhändler und Imbissstände verlangen in der Regel Barzahlung. Geldautomat: Ja - Bargeldabhebung ist mit Kreditkarten möglich, an wenigen Geldautomaten auch mit der Girocard. Reisende sollten sich vor Abreise bei ihrer Hausbank über eventuelle Beschränkungen bei der Bargeldbeschaffung mit der Girocard informieren. Reiseschecks: Ja - Reiseschecks sollten in Euro ausgestellt sein. Reiseschecks in Brit. Pfund werden ebenfalls akzeptiert, sind jedoch bei Deutschen Banken in der Regel nicht erhältlich. Bitte beachten: Grundsätzlich ist die Akzeptanz von Reiseschecks welt rückläufig.

Hinweise:
Das Frühjahr ist die beste Reisezeit für Singapur.

 

 

Zurück zur Übersicht

 

 

Anmeldung zum Newsletter

Hauptkatalog 2018 - 2019

Der neue Hauptkatalog 2018 - 2019 ist da