Reiseinfos

Einreise für Deutsch: Als Touristen-Visum bei Ankunft auf dem Flughafen für 30 Tage gegen eine Gebühr von 15 US-$ erhältlich (Hinweis: einige Reiseveranstalter erheben für die Visumbesorgung eine Servicegebühr). Notwendig sind: Mindestens 3 Monate gültiger Reisepass oder Personalausweis (bei der Einreise mit Personalausweis muss außerdem ein Passbild mitgeführt werden), bestätigtes Rückreiseticket. Lage: Ägypten liegt im Nordosten Afrikas zwischen dem 22. und 32. Grad nördlicher Breite. Es grenzt im Osten an das Rote Meer und Israel, im Norden ans Mittelmeer, im Westen an Libyen und im Süden an den Sudan. Fläche: 1.002.000 km². Verwaltungsstruktur: 27 Verwaltungsbezirke. Einwohner: Bevölkerung ca. 72,6 Millionen Städte: Kairo (Hauptstadt) einschließlich Giza ca. 12 Millionen, Alexandria ca. 3,3 Millionen, Port Said ca. 470.000, Suez ca. 418.000, Al-Mahalla al-Kubra ca. 395.000, Tanta ca. 371.000, Al-Mansura ca. 370.000, Assiut ca. 343.000, Luxor ca. 361.000. Sprache: Die Staatssprache Ägyptens ist Arabisch. Als Korrespondenzsprache im Verkehr mit dem Ausland wird Englisch gesprochen. Zeitverschiebung: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +1 Stunde In Ägypten ist von Anfang Mai bis Ende September ebenfalls Sommerzeit. Daher beträgt der Zeitunterschied während dieses Zeitraums europäische Sommerzeit +1 Stunde. An den wenigen Tagen, an denen bei uns bereits/noch die europäische Sommerzeit gilt, in Ägypten aber noch Normalzeit ist, besteht kein Zeitunterschied. Stromspannung: 220 Volt Wechselstrom, 50 Hertz Oft kommt es zu starken Stromschwankungen. In Ägypten werden Rundstecker verwendet. Es empfiehlt sich deshalb, einen Adapter mitzunehmen. Post: Post nach Europa kann bis zu zwei Wochen dauern. Urlaubskarten können am Hotel abgegeben oder in blaue Briefkästen geworfen werden (rot für Inland Ägypten und grün für Post innerhalb Kairos). Telefon: Die Vorwahl von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Ägypten ist 0020, von Ägypten nach Deutschland wählt man 0049, nach Österreich 0043 und in die Schweiz 0041. Telefonieren vom Hotel aus ist sehr teuer. Günstiger telefoniert man von den Telefonämtern aus. Hier kann man auch Telefonkarten für öffentliche Telefonzellen kaufen. NOTRUFNUMMERN: Polizei 122, Unfallrettung 123, Feuerwehr 180. Mobilfunk: Netztechnik: GSM 900. Derzeit gibt es Roamingverträge mit Anbietern in Ägypten von T-Mobile, E-Plus, O2 und Vodafone. Internet: Länderkürzel: .eg Internet-Cafés gibt es in allen größeren Städten und Touristenzentren. Feiertage: 1. Januar (Neujahr), 7. Januar (Koptisches Weihnachtsfest), 25. April (Sinai-Befreiungstag), 1. Mai (Tag der Arbeit), 18. Juni (Tag der Evakuierung), 23. Juli (Tag der Revolution), 6. Oktober (Tag der Streitkräfte), 24. Oktober (Suez-Tag), 23. Dezember (Tag des Sieges). Außerdem gibt es noch zahlreiche, jährlich wechselnde islamische Feiertage. Fällt ein offizieller Feiertag auf einen Freitag, wird am nachfolgenden Werktag nicht gearbeitet. Der wöchentliche Ruhetag ist der Freitag. Für Behörden gilt als Wochenendregelung Freitag; Privatfirmen und Firmen des öffentlichen Sektors können das Wochenende selbst bestimmen (bisher Freitag/Samstag oder Freitag/Sonntag). Die Hauptferienzeit geht von Juni bis August. In dieser Zeit ist mit eingeschränkter Geschäftstätigkeit zu rechnen. Öffnungszeiten: Banken: So bis Do 8.30-14.00 Uhr; Geschäfte: Sa bis Do 9.00-20.00 Uhr; Geschäfte sind nicht an Öffnungszeiten gebunden; Post: Sa/So bis Do 9.00-14.00 Uhr; Büros: Sa bis Do 9.00-14.00 Uhr für Behörden; private und sonstige Firmen haben auch am Samstag oder Sonntag geschlossen. Kleidung: Für den Winter braucht man leichte Wollkleidung, einige Sommersachen und eine Übergangsjacke. Für die übrigen Jahreszeiten sollte man leichte, atmungsaktive Sommerkleidung und für die Abende Jacken mitnehmen. Bei Wüstenfahrten sollte man für die Nächte und frühen Morgenstunden immer warme Sachen dabeihaben. Eine gute Sonnenbrille sowie eine leichte Kopfbedeckung zum Schutz gegen die Sonne sind unerlässlich. Bei der Auswahl der Kleidung sollte man darauf achten, dass man sich in einem islamischen Land befindet (keine zu enge, zu kurze oder zu freizügige Kleidung; Badebekleidung sollte nur am Strand oder am Swimmingpool getragen werden). Währungseinheit: Währungseinheit: Ägyptisches Pfund ägypt£ 1 Ägyptisches Pfund = 100 Piaster (PT) = 1000 Millemes. 1 US-$ = ca. 5.84 ägypt£ 1 Euro = ca. 7.45 ägypt£ Devisenbestimmungen: Einfuhr Fremdwährung: unbeschränkt Einfuhr Landeswährung: bis zur Höhe von 1.000 ägypt£ Deklaration: Ja - bei der Ein- und Ausfuhr von Fremdwährung im Wert von über 20.000 US-$ Ausfuhr Fremdwährung: unbeschränkt Ausfuhr Landeswährung: bis zur Höhe von 1.000 ägypt£ Umtauschempfehlung: im Reiseland Umtausch: ist bei den autorisierten Wechselstellen möglich, auf die Ausgabe von Kleingeld (25 Piaster, 1 Pfund) achten. Internationale Kreditkarten: Ja - werden von fast allen größeren Hotels akzeptiert. Geldautomat: Nein Reiseschecks: Ja - in Euro oder US-$, auch in kleinen Stückelungen mitführen. Werden von Banken und Hotels in Bargeld eingelöst, teilweise kann auch in Geschäften bezahlt werden. Hinweise: Zurzeit liegen keine besonderen Gesundheitshinweise vor. Vorgeschriebene Impfungen: Keine bei Einreise direkt aus Europa. Empfohlene Impfungen: Hepatitis A, Typhus. Klima: Ägypten hat teils subtropisches, teils Wüstenklima. Der nördliche Teil des Landes hat ausgesprochenes Mittelmeerklima. Nur in dieser Gegend gibt es so etwas wie Jahreszeiten. Der Süden des Landes hat zwei Jahreszeiten, eine relativ kühle, in der lediglich um die Mittagszeit hohe Temperaturen gemessen werden, und eine heiße Jahreszeit. In den Wüstengebieten bestehen große Unterschiede zwischen den gemessenen Tages- und Nachttemperaturen. Die angenehmste Jahreszeit sind die Monate von Oktober bis April, speziell die Monate von Dezember bis Februar. Die Mittagstemperaturen liegen dann selten über 25°C, und die Nächte sind mit Temperaturen um die 10°C kühl. Ab Ende April wird es jedoch heiß. Zu dieser Zeit werden in Kairo im Allgemeinen Tagestemperaturen von über 35°C gemessen. Temperaturen von 40-45°C und eine hohe Luftfeuchtigkeit sind dann keine Seltenheit. Ab Luxor und weiter südlich sowie in den Wüstengebieten liegen die Temperaturen zu dieser Zeit bei 40°C, an der Mittelmeerküste bei 30-35°C. Die Nachttemperaturen liegen von Ende April bis September selten unter 20°C. Die Luftfeuchtigkeit ist mäßig. In Kairo üblicherweise gemessene Temperaturen: Der kälteste Monat ist der Januar. Zu dieser Zeit werden morgens ca. 9°C, mittags ca. 19°C gemessen. Der heißeste Monat ist der Juli, in dem die Temperaturen morgens bei etwa 22°C und mittags bei rund 35°C (im Schatten!) liegen. In Assuan gemessene Temperaturen: Januar ca. 8°C bzw. ca. 23,8°C; Juli ca. 24,5°C bzw. ca. 41°C. Beste Reisezeit Für Alexandria, Kairo und die Mittelmeerküste ist das ganze Jahr über Reisezeit. Für Oberägypten eignen sich die Monate Oktober bis April; für die Oasen Oktober bis Mai (im Dezember und Januar ist es nachts dort sehr kalt). Bei Reisen nach Kairo sollte man immer beachten, dass die Sommermonate dort SEHR WARM werden! 

 

 

Anmeldung zum Newsletter

Hauptkatalog 2018 - 2019

Der neue Hauptkatalog 2018 - 2019 ist da